Ort der Begegnug für Geflüchtete und Ehrenamtliche

Das Landratsamt Hohenlohekreis hat in der Spitalkirche in Öhringen einen Willkommenspunkt für die Integration von Geflüchteten in Betrieb genommen. Hier sollen sich ehrenamtliche Helfer und Geflüchtete begegnen können und viel Raum für kreative Hilfs- und Integrationsangebote zur Verfügung stehen.

Landrat Dr. Matthias Neth besichtigte den fertig eingerichteten Willkommenspunkt am 19. Mai 2022 gemeinsam mit Oberbürgermeister Thilo Michler, Dekanin Sabine Waldmann vom evangelischen Kirchenbezirk Öhringen und Achim Härterich vom Freundeskreis Asyl. Der schnelle Aufbau dieser Einrichtung ist das Ergebnis einer guten und engen Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Stadt, Kirche und den ehrenamtlichen Initiativen vor Ort.

„Wir sind dankbar für das großartige und spontane ehrenamtliche Engagement in allen Städten und Gemeinden des Hohenlohekreises“, so Landrat Dr. Neth bei der Eröffnung. „Der Hohenlohekreis hofft und wünscht sich, dass der Willkommenspunkt in Öhringen dadurch eine Stätte der Begegnung und des Austauschs wird und den geflüchteten Menschen eine Hilfestellung bei der Integration und der Bewältigung ihrer schweren Lage ist“, so Landrat Dr. Neth weiter.

So hat der Hohenlohekreis die Kirche nun  mit PC-Arbeitsplätzen, einer Kinderspielecke und gemütlichen Lounges ausgestattet, die zum Austausch einladen. Es sind genügend Tische und Stühle vorhanden, an denen gebastelt oder gemalt werden kann und die sich zum Beispiel auch für Handarbeitsrunden oder ein Sprachcafé eignen. Einen weiteren Willkommenspunkt hat der Hohenlohekreis bereits im April 2022 in Künzelsau eingerichtet. Dort finden mittlerweile jede Woche verschiedene Angebote statt.

Der Öhringer Willkommenspunkt soll künftig Dienstags und Donnerstags jeweils von 9.30 bis 12.30 und von 14 bis 16 Uhr öffnen. Hierbei wird es durch Personal des Landratsamts, das bei der Belegung der Räume und der Organisation von Angeboten unterstützt, besetzt sein. Der Runde Tisch Flüchtlinge wird sich am 2. Juni im Willkommenspunkt treffen und damit beginnen, die Spitalkirche mit Leben und Vielfalt zu füllen. Wer selbst Interesse hat, etwas anzubieten, mitzuhelfen oder weitere Informationen zu bekommen, kann sich gerne per E-Mail an Willkommenspunkt-Oehr@Hohenlohekreis.de wenden.

 

Mein Standort. Mein Stadtmarketing.