Grenzenlos Spiel und Spaß in Öhringen

Am 22. Juni wird die Öhringer Allmand zum Kinderparadies. Bei freiem Eintritt können Kinder und Familien ganz viel entdecken und erleben: Ein buntes Mitmach- und Aktionsprogramm, musikalische Aufführungen, Zaubershow und Holzspielzeuge im Großformat – ein Muss für alle Familien. Als besonderes Highlight wird Tobias Krell, bekannt als „Checker Tobi“, in Öhringen vorbeischauen.

Diesen Sommer verwandelt sich das großzügige Gelände am beliebten Gräserspielplatz im Hofgarten zum ersten Mal in eine riesengroße Spielwiese. Die Große Kreisstadt Öhringen heißt Familien und Interessierte herzlich willkommen zum „Großen Kinderfest“. Dank der Förderung der Friedrich und Emma Veit Stiftung ist der Eintritt kostenlos.

Im grünen Herzen Öhringens wird so einiges geboten sein: Musik erklingt auf der großen Showbühne. Vorführungen verschiedener Tanz- und Musikschulen oder der HGÖ-Rockband geben den Ton an. Die „musikmacher“, ein Bildungsprojekt rund um die Musik, demonstriert hautnah wie handgemachte Musik entsteht.

Als großes Highlight wird Tobias Krell, bekannt als „Checker Tobi“ höchstpersönlich dem „Großen Kinderfest“ einen Besuch abstatten und nimmt die BesucherInnen auf der Bühne mit auf eine Reise voller Wissen und Erklärungen.

Abends feiert die interkulturelle Woche (IKW) ihren Abschluss auf der Showbühne.

Auch auf dem restlichen Festgelände gibt es viel zu entdecken. Zauberer Fontagnier verblüfft die Gäste mit seinen Tricks und der Zirkus Abbracci gibt artistische Showeinlagen zum Besten.

Wer lieber selbst aktiv sein möchte, kann sich an den vielen Spiel- und Mitmachangeboten austoben. Traditionelle Holzspiele im Großformat, wie Solitär, Vier gewinnt oder Mensch-ärgere-dich-nicht, sind ebenso aufgebaut wie bunte Bastelangebote, ein Jonglierworkshop, Kistenstapeln oder eine Vorleseecke zum Chillen. Auch verschiedene Spielangebote der Jugendförderung, eine „Mitmach-Pizzeria“ und ein Kinderschminktisch warten auf viele große und kleine Gäste.

Und weil so viel Action ganz schön hungrig und durstig machen kann, hat das Organisationsteam der Stadt auch an ausreichend Stärkung gedacht. Knuspriger Backfisch, würziges Gyros, saftige Burger oder die klassische „Rote im Weck“ geben wieder Kraft. Auch vegetarische und vegane Angebote stehen auf der Karte. Zum Nachtisch kann man sich Eis, ein kühles Getränk oder Kaffee und Kuchen auf den gemütlichen Sitz- und Relaxmöglichkeiten schmecken lassen.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem ersten Großen Kinderfest mal wieder was richtig Tolles für die vielen Familien und Kinder der Region auf die Beine stellen können. Da wird ganz bestimmt niemandem langweilig,“ freut sich David König, Leiter des städtischen Kultur- und Veranstaltungsteams.

„Dafür haben wir, eingebettet in die interkulturelle Woche, den perfekten Platz im Veranstaltungskalender gefunden. Die ganze Woche gibt es schon ein grandioses Programm mit Kabarett und Musik, internationalen Begegnungen oder Bilderbuchkino. Da passt es wunderbar, das Abschlussprogramm der IKW mit Ignaz Netzer und Werner Acker auf der großen Showbühne dort zu feiern“, ergänzt Stefan Möhler, Leiter des Jugendreferates in Öhringen.

Termin:
Samstag, 22. Juni 2024. Allmand im Hofgarten Öhringen (Gelände des Sommerfestivals), geöffnet von 11 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt.

Mein Standort. Mein Stadtmarketing.